News   Home   Über uns  Philosophie   Zuchtziel   Kater  Cats  Kitten  Kontakt  Links   Wissenswertes  So nicht!    Fotos
       
Die Cattery vom Überwald widmet sich der Reinzucht von Balinesen. Wir sind kein Katzenzwinger im  traditionellen Sinne, sondern eine Familie, die ihre Liebe zu dieser Rasse zum zeitintensiven Hobby gemacht hat. Wir züchten Balinesen mit und ohne  Tabby-Muster (umgangssprachlich:  "getigert"), u.a. in den seltenen Karamell- Farbschlägen!             

Foto: Bildtankstelle.de

Geschichtlich geht die Balinesen-Katze auf die Siamkatze zurück. Bevor die Rasse einen eigenen Namen hatte, wurden sie als Langhaarsiamesen bezeichnet. Ob das Langhaargen schon immer im Genpool der Siams war, oder durch Einkreuzung von Angorakatzen hinzu kam, wird wohl ungeklärt bleiben. Klar hingegen ist die Namensgebung. Man suchte nach einer zu Siam und Thailand passenden Rassebezeichnung. Da lag Bali nah und der Vergleich der eleganten, muskulösen Tiere mit balinesischen Tänzerinnen kam wie von selbst. Auf der Insel Bali werden Sie allerdings umsonst nach "wilden" Vorfahren suchen, denn die Balinesen kommen aus den USA.

In Deutschland wird rassentechnisch nicht zwischen Balinesen mit oder ohne Tabby unterschieden. In den USA, dem Ursprungsland der Rasse, sehr wohl. Dort werden nur eine begrenzte Anzahl an Farben als Balinesen anerkannt. Streng genommen züchten wir somit auch amerikanische Javanesen, zu denen die "getigerten" Balinesen in den USA zählen. In Deutschland sind sie alle, ob getigerte Maske oder durchgefärbte, offiziell anerkannte Balinesen.

     

Balinesendame in lilac tabby point

Die Balinesen gehören zu den Halblanghaarkatzen. Ihr buschiger Schwanz und die seidige Struktur des Fells in Kombination mit strahlend blauen Augen sind einzigartig. Zusammen mit einem zierlichen Körperbau und ihrem wundervoll ausgeglichenen, edlen Charakter sind sie wahrhaft Elfen der Katzenwelt.

'Ideal Companion Balinese'  in Englisch

Rasseportrait Balinese in Deutsch   (Cattery Jademond)

In Deutschland zählen die Balinesen noch zu den seltenen Katzenrassen. Auch deshalb, weil Balinesenwürfe häufig sehr klein sind. Wenn Sie also eine orientalische Schmusekatze mit Seltenheitswert suchen, sind Sie mit einem Balinesen gut beraten! 

 
impressum